Samstag, 25. Juni 2016

Nagelbild mit Licht

Ich kann ja nicht immer nur nähen und es fehlt seit einer Ewigkeit ein Bild für das Schlafzimmer. Ein gekauftes Mainstream-Bild wollte ich nicht, also habe ich selber eines gestaltet.

Es handelt sich um ein Nagelbild. Ich habe mit verschiedenen Materialien gearbeitet: - Wolle für den Himmel, sowie Glas-/ Kunstoffperlen
- Draht für das Herz
- Geschenkband für die Personen
- dünne Paketschnur für den Strand bzw. Felsen
- Stickgarn für das Meer sowie echte Muscheln. Der Mond ist auch eine Muschel
- Ein alter runder Holzstab und ein bedrucktes Papier für die Windmühle
- Einen Haufen Nägel, Heißklebe und ein Reststück funiertes Sperrholz, dass ich noch hatte.

Ein ganz besonderes Highlight (Achtung,Wortwitz :-)) ist die im Himmel eingebaute Lichterkette!

Hier erstmal ein paar Bilder, unten noch wertvolle Tipps, falls ihr auch sowas machen wollt.




















Licht:

















Die Lichterkette ist eine mit 10 LEDs, die mal für 1€ bei Penny mitgenommen habe. Sie wird mit zwei Batterien betrieben und hat einen Schalter. Ich habe das "Netzteil" oben am Rahmen festgeklept mit Heißklebe. Achtet beim Kleben darauf, dass ihr später noch die Dose aufbekommt um die Batterien zu wechseln. Die LEDs habe ich exakt unter die Perlen geschoben, damit es so aussieht als würden sie leuchten.



Und hier die Details wie das Eine zum Anderen kam:

















Die Augen bei den Männchen sind Perlen, die jeweils noch mit einer Paillette (in Augenfarbe :) beklebt habe.




























Ich habe bei allem bis auf das Herz drauf los genagelt und nach und nach überlegt was noch in das Bild soll und wo was hin kommt.

Weil ich eine sehr schlechte Zeichnerin bin, musste ich mir für das Herz etwas überlegen. Ich habe mir aus dem Netz ein Herz ausgesruckt und es grob ausgeschnitten. Lasst unbedint einen Rand stehen bei eurem Motiv und schneidet es nicht genau aus, dann fällt das Nagel auf der korrekten Linie später leichter.

Die Schablone positionieren, mit wenigen Nägeln fixieren. Wer mag kann sich mit dem Linieal gleichmäßige Abstände markieren. Oder ihr hämmert direkt los. Wenn alles fertig abgenagelt ist, einfach das Papier abreißen und fertig sind die Nägel um bespannt zu werden.




















Lasst mir gerne ein +1 oder einen Kommentar da, wenn es gefällt oder ihr Fragen habt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen