Mittwoch, 16. November 2016

Fanni Stitch im Graffiti-Look

Ich hab mir nach der ersten und zweiten noch eine Fanni Stitch genäht. Drei tolle Kleider aus einem kostenlosen Schnittmuster.

Ich hatte (nur) 1,30m von diesem mega coolen Graffiti-Digitaldruck-Stoff. Es war der letzte Rest, mehr ging nicht. Weniger macht für mich keinen Sinn, sonst ist der Rapport nicht zu sehen. Also war für mich die Option ein lässiges Shirt daraus zu nähen und den Rest des Stoffes wegzuschmeißen undenkbar, gerade weil ich ihm mit 30€/m^2 sehr teuer finde. Ich musste ihn aber einfach haben, der Stoff wareinfach zu toll.

Also, Fanni Stitch, mit Taschen (muss sein) und kurzen Ärmeln.
Auf den Bildern trage ich meine schwarze Missy drunter, weil es inzwischen zu kalt ist für nix drunter. Alle Säume habe ich "ge-3-Faden-rollsäumt". Am Hals sitzt ein Bündchen.























Verlinkt bei:
http://memademittwoch.blogspot.de/
http://afterworksewing.blogspot.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen