Donnerstag, 18. Januar 2018

Ladyrockers

Heute mal wieder ein Zahl-soviel-du-willst Schnitt, Ladyrockers von mamahoch2.

Ihr kennt vielleicht schon meinen Winterpulli. Heute habe ich den Schnitt so abgewandelt, dass es diese coole Weste/Ohne-Ärmel-Kleid mit Schalkragen geworden ist.
Ich hatte bei meiner Nichte voller Neid gesehen, dass sie soetwas zu einem langärmliegen T-Shirt und Strumpfhose getragen hat. Das wollte ich auch! Denn das sah super gemütlich aus.

Den Kragen habe ich im Schnittmuster so nicht gehen, war aber inspiriert von meinem BeeWave Pullover [LINK folgt später :)]. Dazu habe ich mit einem Maßband die Strecke am Halsausschnitt abgemessen, wie wenn man ein Halsbündchen annähen möchte. Diese Strecke habe ich um 10cm verlängert und die Breite (pro Stoff) auf 13cm festgelegt. Die Stoffstreifen rechts auf rechts an drei Seiten schließen und die vierte dann annähen. Beim nächsten Mal würde ich den Kragen noch etwas in der Breite verlängern, sodass mehr eine Wickeloptik entsteht, so wie bei diesem (Herren-) Pullover.

Auf dem Bild trage ich mein Spitzenshirt AnniNani drunter.
























Veröffentlich bei:
http://rundumsweib.blogspot.de
www.handmadekultur.de













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen